Herzlich Willkommen auf der Website „Flausen im Kopf“ von Cornelia Fornefeld

Hier dreht sich vieles um den Kopf und was darin so los ist.

Warum Flausen im Kopf? Die Bedeutung von Flausen im Kopf auf Wikipedia lautet: „unrealistisch sein, verrückte Einfälle haben, undurchführbare Pläne schmieden“…

Beim Neurofeedback wird z.B. Stress reduziert, Konzentration/Entspannung gefördert oder Migräne gelindert… Es eignet sich, wenn es einfach zu viele Flausen gibt, die einmal dringend sortiert werden müssten.

Ein Kind mit FASD (FASD = fetale Alkoholspektrumstörung) denkt anders und dort gibt es sehr viele Flausen im Kopf.

in der Erwachsenenbildung geht es um Weiterentwicklung und die Frage: An welcher Stelle können aus verrückten Einfällen durchführbare Pläne und neue Kompetenzen entstehen?

Als Freiberuflerin widme ich mich genau diesen Themen. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin und Beraterin (DGsP), Neurofeedbacktrainerin und Pflegemutter in einer Profifamilie (Westfälische Pflegefamilie).

Ich biete Neurofeedback in meinen eigenen Räumen an. Neurofeedback hilft immer dann, wenn das Gehirn ein Regulationsproblem hat, z.B. bei Schmerzen, Stress oder Schlafstörungen. Im Rahmen von „mental detox“ kann es auch sehr entspannungsfördernd sein. Aber auch bei Kindern hilft es z.B. zur Förderung der Konzentration und unterstützt bei AD(H)S.

Alkohol in der Schwangerschaft ist eine unterschätze Gefahr in Deutschland (Buch mit gleichnamigen Titel von Dagmar Elsen ist sehr lesenswert). Und es ist immer wieder sehr erstaunlich, wie wenig darüber in der Gesellschaft bekannt ist. Hier gibt es noch sehr viel zu tun. In meinen Seminaren kläre ich Fachkräfte (und Interessierte) über die Besonderheiten und Bedürfnisse dieser Kinder auf. Für die Prävention gehe ich auch in Schulen und erzähle dort meine Geschichte als betroffene Pflegemutter (ab 9. Klasse) und kläre über die fatalen Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft auf.

Als freiberufliche Dozentin biete ich auch weitere Seminare im pädagogichen Kontext an. Ein Schwerpunkt liegt hier in der QHB- Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Stöbern auf meiner Website! Wenn Interesse an einem meiner Angebote besteht, bitte einfach mailen oder direkt anrufen. Ich freue mich!

Cornelia Fornefeld

Meine Assistentin: Anouk – FASD- Assistenzhund (to be)

Anouk ist eine fröhliche Colliehündin. Insbesondere beim Neurofeedback mit Kindern kann sie z.B. bei fehlender Motivation unterstützen.

Auf unseren gemeinsamen Streifzügen hilft sie mir beim Reflektieren von Seminaren, beim Entwickeln neuer Methoden, oder beim Interpretieren von kniffeligen Neurofeedbackkurven.